Beizjagd in Rheinstetten

Am 23.Januar 2016 fand unsere Verbandsbeizjagd auf Kaninchen statt.

Alle angemeldeten Falkner und Gäste sind trotz glatter Straßen pünktlich in Rheinstetten eingetroffen.Im ersten Revierteil wollten die Kaninchen einfach nicht aus den Bauten und es wurde dort keine Beute gemacht. Im zweiten Jagdabschnitt lief es dann aber umso besser. Die sieben Frettchen arbeiteten fleißig und trieben die Kaninchen Beute aus ihren Bauten. Keine 10 Minuten in neuer Umgebung und das Harrys Weib von Bernd Nagel konnte den ersten Erfolg verbuchen. Doch die Kaninchen zeigten unseren Vögeln immer wieder wie schnell und wendig sie unterwegs sein können. So konnten unsere Gäste und Jungfalkner bei ordentlichem Wetter viele spannende und spektakuläre Jagdflüge beobachten.Nach 3 Stunden Jagd hatten die 5 Beizvögel 9 Kaninchen erlegt.

Mit 4 gebeitzten Kaninchen, waren Siegfried Sturm und sein neues Habichtsweib das erfolgreichste Team.

Vielen Dank an Fam. Schuss für die Jagderlaubnis in ihrem Niederwildrevier.

Besprechung vor der Jagd

warten auf Beute

Jagdteinehmer 2

Kaninchenstrecke

Beizjagd 2014

Abschlussbeiz VDF

 

Mitglieder des Landesverbandes deutscher Falkner Baden Württemberg trafen sich am 21. Februar 2015 zu ihrer Abschlussbeizjagd in Rastatt. Wie in den vergangenen Jahren hat unser Mitglied Bernd Nagel die Jagdmöglichkeiten auf Krähen und Kaninchen organisiert. Trotz widrigem Wetters konnten wir auf eine stolze Strecke von 12 Krähen und 1 Kaninchen blicken. Alle Vögel hatten Erfolg und konnten den interessierten Gästen ihr Können zeigen. Nach der Streckelegung ging der Jagdtag bei einem gemeinsamen Essen zu Ende.

 

 

Bilder vergangener Jagdtage

LV BWLV BWLV BWLV BWLV BWLV BWLV BWLV BWLV BWLV BWLV BW